Jugendsinfonieorchester Südtirol

Orchestra giovanile

Jugendsinfonieorchester Südtirol (JSOS)

Das Jugendsinfonieorchester Südtirol wurde 2006 zur Förderung junger musikalischer Talente ins Leben gerufen und um ihnen Orchestererfahrung zu ermöglichen. Die Finanzierung hatten das Ressort für Denkmalpflege, Bildungsförderung, deutsche Kultur und Museen der Südtiroler Landesregierung, die Stadtgemeinde Brixen und das Institut für Musikerziehung in deutscher und ladinischer Sprache übernommen. Dieses letztere ist mit 01.01.2013 als Bereich Deutsche und ladinische Musikschulen in das Deutsche Bildungsressort aufgenommen worden.

Träger sind die Landesdirektion Deutsche und ladinische Musikschulen, die Landesdirektion Musikalische Bildung in italienischer Sprache, das deutsche, ladinische und italienische Schulamt, das Musikkonservatorium „C. Monteverdi“ und die Freie Universität Bozen. Die gesamte Organisation liegt in den Händen der Landesdirektion Deutsche und ladinische Musikschulen

Im Schuljahr 2019/20 planen wir folgende Proben- und Konzerttermine:

01. Dezember, 14./15. Dezember 2019
25./26. Jänner 2020
07./08. März, 21./22. März, 27./28./29. März 2020

Das Jugendsinfonieorchester Südtirol sucht Nachwuchs

Ihr spielt ein Instrument und wollt beim Jugendsinfonieorchester Südtirol in Zukunft mitspielen?
Hier findet ihr die Informationen zum Probespiel und zur Bewerbung.
Wer kann am Probespiel teilnehmen?
Alle begabten und begeisterten Musikerinnen und Musiker aller Orchesterinstrumente aus Musikschulen, Mittel- und Oberschulen musikalischer Ausrichtung, Konservatorien und von Privatlehrern im Alter zwischen 13 und 23 Jahren können mitmachen, egal ob aus Südtirol, dem benachbarten Österreich oder dem übrigen Italien. (Bei Bedarf oder in besonderen Fällen kann von diesen Regeln abgewichen werden).

Videobewerbung

 

Schickt bis zum 31. Oktober 2019 eine Ton-Video Aufnahme Format MP4 auf einem Datenträger (USB Stick) mit Vor- und Zunamen, Adresse und  E-Mail Adresse  an die Musikschule Klausen, (Seebegg 38, PLZ 39043) oder über Website www.wetransfer.com an folgende E-Mailadresse: hubert.niedrist@schule.suedtirol.it
Wählt maximal zwei Stücke unterschiedlichen Charakters. Das Video darf die  Länge von 3 bi5 Minuten nicht überschreiten. Sollten die Stücke zusammen länger als 5 Minuten dauern, unterbrecht einfach die Aufnahme oder/und kürzt die Stücke!
Beginnt die Aufnahme mit einer Ansage: z.B. „Ich heiße Max Mustermann und spiele seit 10 Jahren folgendes Instrument“. Eure Lehrpersonen werden Euch hierbei unterstützen!
Nach einer Vorauswahl einer Bewertungskommission aufgrund eurer Einsendungen werden wir euch die Einladungen zusammen mit dem Anmeldeformular per E-Mail schicken.